Ich schlafe immer noch wie eine Mumie

Schlafen nach der Brustvergrößerung Teil 2

Obwohl ich mittlerweile mehr als 4 Wochen post-op bin, daher auf der Seite schlafen darf und auch kann, scheint diese gute Nachricht bislang noch nicht in meinem Cerebellum angekommen zu sein, denn nach wie vor nehme ich aus mir unerfindlichen Gründen im Tiefschlaf die Mumienhaltung ein:

Nach einer Brustvergrößerung kann man zunächst nur auf dem Rücken schlafen

Mumien-Schlaf-Style

Ich bin mal gespannt, wie lange das noch anhält…

Gefühltes Gewicht meiner Silikonbrüste

Wie schwer fühlen sich solche Silikonbrüste eigentlich an?

Seit meiner Brustvergrößerung am 31.07.2017 trage ich etwa 1kg zusätzliches Gewicht mit mir herum (= 500g pro Seite).

Man hört ja immer wieder von Rückenschmerzen durch zu große Brüste (was immer das sein mag), von Haltungsschäden und Ähnlichem mehr, weshalb ich mich im Vorfeld lang und intensiv mit der Frage auseinandergesetzt habe, was das zusätzliche Gewicht an meinem Oberkörper mit meinem Rücken anstellt und ob ich wohl mit Problemen zu rechnen haben werde – insbesondere im Hinblick auf die Tatsache, dass an meinen Bandscheiben bereits ein nicht zu ignorierender Degenerierungsprozess eingesetzt hat (zu Neandertaler Zeiten wäre ich schließlich schon uralt). Weiterlesen

Niemand sieht meine Brustvergrößerung

Niemand zollt meinen schönen neuen großen Brüsten angemessenen Tribut

Viele Frauen legen bei Ihrer Brustvergrößerung gesteigerten Wert auf Natürlichkeit und darauf, dass möglichst niemand sieht, dass ein chirurgischer Eingriff stattgefunden hat.

Aus meiner Sicht macht das nicht all zu viel Sinn – ich habe schließlich viel Geld für die Verschönerung ausgegeben und dann soll man das gefälligst auch sehen!

Dem ist aber nicht so…  Weiterlesen

2 Wochen nach der Brustvergrößerung: Bilder

Heute ist Tag 15 nach meiner Brustvergrößerungs-OP

Bislang verläuft weiterhin alles komplikationslos (zu meiner großen Zufriedenheit).

Ich erlange mit jedem Tag etwas mehr von meiner alten Beweglichkeit zurück und auch die letzten Rest-Schmerzen werden immer weniger (wobei von Schmerzen eigentlich gar nicht mehr die Rede sein kann, es zwickt und zwackt hier und da noch etwas, aber das ist völlig undramatisch und bedarf keiner Schmerzmittel. Diese habe ich ohnehin nur die ersten paar Tage Abends eingenommen). Die größten Probleme verursachen der Kompressions-BH und der Stuttgarter Gürtel, weil die alles zusammendrücken (ist schließlich ihr Job) sowie die Piercings, weil die natürlich auch unter der Kompression zu leiden haben. Das ist aber vorübergehend und ebenfalls völlig undramatisch.

Seht selbst, sie werden von Tag zu Tag schöner: Weiterlesen

Emotionen nach der Brustvergrößerung

Niedergeschlagene Stimmung nach der OP oder: Der Tag, an dem ich meine Brüste hasste

So sehr ich mich auch auf meine neuen Brüste gefreut habe, letzte Woche Dienstag, also etwas mehr als eine Woche nach dem Einsetzen der Silikon-Implantate, hatte ich einen richtig schlechten Tag und hing so durch, dass ich ein paar Stunden lang die Operation am liebsten rückgängig gemacht hätte.

Weiterlesen