Alte Bilder: Wie meine Brüste vorher aussahen

Beim Durchstöbern meiner Laptop-Festplatte bin ich zufällig auf einen Ordner mit der verheißungsvollen Bezeichnung „Handy-Bilder_alt“ gestoßen. Das konnte nur Großes bedeuten. 

In der Tat fand sich dort eine Ansammlung längst vergessener Momentaufnahmen, die unter keinen Umständen an die Öffentlichkeit gelangen dürfen – nebst ein paar Selfies mit meinen Brüsten, die ich damals wegen der Piercings (hach, da waren sie noch klein – beide) geknipst habe.

Letzterwähnte Fotos möchte ich Euch hier natürlich nicht vorenthalten:

Die Bilder sind von Juni 2014 und August 2016, also ca. 3, bzw. ca. 1 Jahr vor meiner OP.

Man könnte nun natürlich fragen, wozu der Aufriss, sieht doch gar nicht so schlimm aus. Das ist objektiv betrachtet wohl auch richtig und hätte ich das Geld für eine Brustvergrößerung nicht gehabt, dann hätte ich auch problemlos darauf verzichten können. Ich habe ja nicht „gelitten“ oder mir seit meiner Pubertät eine OP gewünscht 😉

Es ist vielmehr ein Resultat meiner Lebensumstände. Ich kann, also will ich 🙂 Body-Modification ist am Ende auch nur eine von vielen Möglichkeiten, gut für sich selbst zu sorgen und meist bereut man doch eh die Dinge, die man nicht getan hat.

Soweit ich das am heutigen Tage beurteilen kann, möchte ich sie nicht wieder hergeben ❤ Mag sein, dass ich das in ein paar Jahren anders sehen werde – aber wer weiß schon, was dann sein wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s